SMS-Text Geschäftsbedingungen

SMS-Textkommunikation („Bell-Alerts“) Geschäftsbedingungen

Bell-Alerts sind SMS-Nachrichten, die Kunden über Produktaktualisierungen und Marketing- sowie sonstige Informationen von Bell in Bezug auf Ihre Bell-Produkte und Käufe informieren. Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, Marketing-Nachrichten von Bell und anderen Unternehmen im Namen von Bell zu erhalten. Dazu gehören auch Textnachrichten, die mit einer Autodialer-Funktion an die Telefonnummer gesendet werden, die zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung für den Empfang solcher Nachrichten verwendet wurde („Einverständniserklärung“). Um Waren oder Dienstleistungen von Bell zu erwerben, müssen Sie sich nicht für den Nachrichtendienst anmelden. 

 

Sie erklären, dass Sie der Inhaber der von Ihnen angegebene(n) Mobiltelefonnummer(n) sind. Für den Fall, dass sich Ihre Handynummer ändert oder deaktiviert wird, liegt es in Ihrer Verantwortung, Bell unter 1-800-FLY-BELL zu benachrichtigen, damit Ihre Nummer gelöscht werden kann.

 

Wenn Sie Bell-Alerts abonnieren, akzeptieren Sie diese SMS-Nutzungsbedingungen, die Nutzungsbedingungen für die Website BellFlight.com und unsere Datenschutzrichtlinie und erklären sich damit einverstanden. Alle Geschäftsbedingungen können geändert werden.

 

Wie melde ich mich an?

Die SMS-Textkommunikation ist NUR für US-amerikanische Bell-Kunden ab einem Alter von 18 Jahren verfügbar. Sie müssen über ein eigenes SMS-fähiges Mobilgerät, einen Mobilfunkanbieter und einen Mobilfunkvertrag mit Textnachrichtendienst verfügen.


Melden Sie sich bei Bell-Alerts an, indem Sie JOIN an die Kurzwahlnummer 46288 senden.​​​​​​​ Sie können bis zu vier (4) kommerzielle Nachrichten pro Monat erhalten.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, erhalten Sie eine Bestätigung Ihres Abonnements von Bell-Alerts, und Sie werden gebeten, Ihr Abonnement zu bestätigen.​​​​​​​

 

Ist es kostenlos?

Es gelten die Nachrichten- und Datentarife Ihres Netzbetreibers. Je nach Tarif kann Ihnen Ihr Netzbetreiber Gebühren in Rechnung stellen.

 

Was kann ich tun, wenn ich keine Werbung/Benachrichtigungen mehr erhalten möchte?

Sie können jederzeit „STOP“ an die Kurzwahl 46288 senden. Auf diese Weise werden Sie in Zukunft keine Textnachrichten mehr von Bell erhalten.

 

Was kann ich tun, wenn ich Hilfe benötige?

Sie können jederzeit „HILFE“ an die Kurzwahl 46288 senden. Sie können uns auch unter 1-800-FLY-BELL anrufen oder eine E-Mail an marketing@bellflight.com schreiben.

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

BELL-ALERTS WERDEN IN DER VORLIEGENDEN FORM ANGEBOTEN UND WIR GEBEN KEINERLEI ZUSICHERUNGEN ODER GARANTIEN, OB AUSDRÜCKLICH, STILLSCHWEIGEND ODER GESETZLICH, IN BEZUG AUF ALLE DIENSTLEISTUNGEN, UNTER ANDEREM  DER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT ODER DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, UND BELL SCHLIESST DIES HIERMIT AUS.

BELL ÜBERNIMMT KEINE GARANTIE UND GIBT KEINE ZUSICHERUNGEN IN BEZUG AUF DIE EIGNUNG, NÜTZLICHKEIT, VERFÜGBARKEIT, GENAUIGKEIT, ZUVERLÄSSIGKEIT, VOLLSTÄNDIGKEIT ODER PÜNKTLICHKEIT DER IN DEN BELL-ALERTS ENTHALTENEN DATEN ODER MATERIALIEN. ALLE ENTSCHEIDUNGEN ODER HANDLUNGEN, DIE SIE AUF DER GRUNDLAGE VON INFORMATIONEN ODER INHALTEN TREFFEN, DIE ÜBER BELL-ALERTS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN, ERFOLGEN NACH IHREM EIGENEN ERMESSEN UND AUF IHR EIGENES RISIKO. WIR SIND FÜR SOLCHE ENTSCHEIDUNGEN WEDER VERANTWORTLICH NOCH HAFTBAR.

 

BELL ÜBERNIMMT KEINE GARANTIE UND GIBT KEINE ZUSICHERUNG, DASS DIE BELL-ALERTS EIN ERSATZ FÜR ETWAIGE WARTUNGEN ODER DIE VON DER AUFSICHTSBEHÖRDE ODER DEM FLUGGERÄTEHERSTELLER GEFORDERTEN ODER EMPFOHLENEN WARTUNGSINTERVALLE SIND. DER VERKÄUFER GIBT KEINE GEWÄHRLEISTUNG ODER ZUSICHERUNG, DASS DIE BELL-ALERTS DEN GESETZLICHEN ANFORDERUNGEN, REGELN ODER BESTIMMUNGEN ENTSPRECHEN. EIGENTÜMER/BETREIBER VON FLUGGERÄTEN TRAGEN DIE AUSSCHLIESSLICHE VERANTWORTUNG FÜR DIE WARTUNG UND DOKUMENTATION IHRER FLUGGERÄTE.

 

Bell-Alerts stehen möglicherweise nicht jederzeit in allen Bereichen zur Verfügung und funktionieren möglicherweise nicht mehr, falls Ihr Mobilfunkanbieter Änderungen an Produkt, Software, Netzabdeckung oder andere Änderungen vornimmt. Bell ist für Verzögerungen oder Ausfälle beim Empfang von Mobilfunknachrichten im Zusammenhang mit Bell-Alerts nicht haftbar. Die Zustellung von Mobilfunknachrichten ist von der effektiven Übertragung durch Ihren Mobilfunkanbieter/Netzbetreiber abhängig und liegt außerhalb der Kontrolle von Bell. Für verzögerte oder nicht zugestellte Mobilfunknachrichten sind wir nicht haftbar.

Die Mobilfunkanbieter haften nicht für verzögerte oder nicht zugestellte Nachrichten.

 

Wo finde ich die Datenschutzrichtlinie?

Sie können unsere Datenschutzrichtlinie einsehen, indem Sie hier klicken.

 

Unterstützte Netzbetreiber

AT&T, Sprint, T-Mobile, Verizon Wireless, Boost, Cricket, MetroPCS, U.S. Cellular, Virgin Mobile, ACS Wireless, Appalachian Wireless, Bluegrass Cellular, Carolina West Wireless, Cellcom, C-Spire Wireless (formerly Cellsouth), Cellular One of East Central Illinois, Cincinnati Bell Wireless, Cross (dba Sprocket), Duet IP, Element Mobile, EpicTouch, GCI Communications, Golden State, Hawkeye (Chat Mobility), Hawkeye (NW Missouri Cellular), Illinois Valley Cellular, Immix (Keystone Wireless / PC Management), Inland Cellular, iWireless, Mobi PCS (Coral Wireless LLC), Mosaic, MTPCS / Cellular One (Cellone Nation), Nex-Tech Wireless, nTelos, Panhandle Telecommunications, Peoples Wireless, Pioneer, Plateau, Revol Wireless, Rina - Custer, Rina - All West, Rina - Cambridge Telecom Coop, Rina - Eagle Valley Comm, Rina - Farmers Mutual Telephone Co, Rina - Nucla Nutria Telephone Co, Rina - Silver Star, Rina - South Central Comm, Rina - Syringa, Rina - UBET, Rina - Manti, South Canaan / CellularOne of NEPA, Thumb Cellular, Union Wireless, United, Viaero Wireless, West Central Wireless, Leaco, Nemont/Sagebrush.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung von Bellflight.com stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.