m-nault
Vizepräsident, General Manager

Michael Nault

Michael Nault, seit September 2023 stolzer Vizepräsident und General Manager von Bell Textron Canada, begann seine aufregende Karriere bei Bell in 2006 als Ingenieur für Flugzeugstrukturen, nachdem er die École Polytechnique de Montreal mit einem Bachelor-Abschluss in Maschinenbau abgeschlossen hatte. Danach arbeitete er als Produktingenieur bei Kautex, einem Geschäftsbereich von Textron im Automobilsektor, und anschließend im Flugforschungszentrum von Bell, wo er an der Flugerprobung des Kipprotors BA609 (jetzt AW609) arbeitete, sowie als Systemingenieur bei Lycoming Engines, bevor er in 2011 nach Mirabel zurückkehrte, um das technische Team zur Betriebsunterstützung zu leiten. 2013 wurde Michael zum Chefingenieur für die Leichthelikopter ernannt.

 

Im Laufe von zwei Jahren leitete Michael sein Team während der Implementierung mehrerer Funktionen zur Verbesserung der Sicherheit, der Leistung und der Verringerung der Arbeitsbelastung der Piloten. Dies führte zu der erfolgreichen Einführung des Bell 407GXP auf der Heli-Expo im Jahr 2015, wo auch eine Bestellung für 200 Bell 407GXP angekündigt wurde. Dies war einer der größten kommerziellen Helikopteraufträge in der Geschichte von Bell. Michael wurde 2015 für dieses erfolgreiche neue Produkt mit dem Larry D. Bell Pioneer Award und mit dem Textron Chairman's Award for Innovation ausgezeichnet. Ende 2015 wurde Michael zum Programmdirektor für Bells Leichthelikopter ernannt. Michael wurde außerdem von den kanadischen Zeitschriften Wings und Helicopters in die Liste der „Top 20 under 40 in Aerospace“ aufgenommen.

 

2018 wechselte Michael von Bell zu einer anderen Geschäftseinheit von Textron, TRU Simulation + Training in Montreal. Als Vizepräsident Engineering war er verantwortlich für den kommerziellen Geschäftsbereich und sowohl für die Entwicklung neuer Produkte als auch für die Unterstützung der bestehenden Simulatorenflotte weltweit zuständig.

 

Michael kehrte Anfang 2020 zu Bell zurück, um das Mirabel Completion Center zu leiten. Er war für die Fertigstellung, Zertifizierung und Auslieferung aller kommerziellen Helikopter am Standort Mirabel verantwortlich.

 

Bevor er Vizepräsident und General Manager wurde, war Michael als Director of Commercial Programs für die Programmstrategie, Rentabilität, Konfigurationskontrolle, Zertifizierung, Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit, Lieferantenbeziehungen, Obsoleszenz, Übergänge, Projektmanagement, Produktion, Flotte und Vertriebsunterstützung für alle in Produktion befindlichen kommerziellen Helikopter verantwortlich.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung von Bellflight.com stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.